Bund übernimmt Baulastträgerschaft für Adenauerbrücke in Ulm

Die Bundestagsabgeordnete für den Wahlkreis Ulm, Ronja Kemmer, teilt mit: „Das Bundesverkehrsministerium hat mir mitgeteilt, dass der Wechsel der Baulastträgerschaft für die Adenauerbrücke von der Stadt Ulm auf den Bund genehmigt wurde. Damit ist eine erhebliche finanzielle Entlastung für den städtischen Haushalt verbunden, weil der Bund zukünftig für Unterhalt und Sanierungsmaßnahmen zuständig ist. Der Ulmer Teil der Adenauerbrücke, die über die Donau hinweg Baden-Württemberg mit Bayern verbindet, wird somit dem Neu-Ulmer Teil gleichgestellt, der bisher schon vom Bund unterhalten wurde. Ich freue mich sehr, dass die zahlreichen Argumente, die für diese Vereinbarung sprechen, auch im Bundesverkehrsministerium Würdigung gefunden haben.“